Robert Habeck auf Küstentour in Enge-Sande

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(CIS-intern) – Um das sichere Meistern von Extremsituationen ging es beim Besuch des Bundesvorsitzenden von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Robert Habeck, auf dem GreenTEC Campus (GTC) in Enge-Sande. Die Flutkatastrophe machte das Thema Qualifizierte Ausbildung für die Rettungsbranche bedauerlicherweise aktueller denn je. Das Ausbildungsangebot der Firma OffTEC reicht vom Retten aus beengten Räumen über das Retten aus der Höhe und dem Überlebenstraining auf See bis zu Erster Hilfe und Brandschutz.

Foto: Tanja Matthies

Eine Station der Gruppe um Robert Habeck zum Thema Erneuerbare Energien war die Firma SunOyster, deren muschelförmige Solaranlage nicht nur Strom produziert, sondern auch weitere 40 % für Wärme und/oder Kälte liefert. „Um in den nächsten Jahren Klimaneutralität zu erreichen, müssen weitere Förderanreize geschaffen werden. Eine Vorgabe, dass Hotels ihre Dächer mit Solaranlagen bestücken müssen, wäre für uns durchaus hilfreich“, so Carsten Corino, Geschäftsführer der Firma SunOyster. „Nicht nur Hotels, sondern auch viele Gebäude der Öffentlichen Hand haben passende Dächer“, kam sogleich eine passende Anmerkung aus dem Journalistenkreis.

Mit einem kurzen Spaziergang durch die Natur des 130 ha großen GreenTEC Campus-Geländes führten die Geschäftsführer Marten Jensen und Klaus Loesmann ihren Gast zum Brandschutz-Trainingscenter BTC, wo sich Robert Habeck einen Eindruck vom prämierten Innovationsjuwel „eVLF“, dem elektrischen Vorauslöschfahrzeug, machen konnte. Ein besonders effektives Drucklöschverfahren ermöglicht mit dem E-PKW ein sehr schnelles Löschen ohne großen Wasserbedarf. Schnelles Handeln kann im Brandfall überproportional zur Schadensminderung beitragen.



Foto: Hans-Heinrich Barkmann

„Unser Ziel ist es, dass die Gemeinden bei den Investitionen in den Brandschutz auch unser eVLF mit einplanen können“, so Marten Jensen, der Hauptinitiator dieses Projektes. „Da die Rahmenbedingungen die Anschaffung eines eVLFs für die Feuerwehren derzeit noch nicht ermöglichen, sind Besucher aus der Politik bei uns parteiübergreifend immer sehr herzlich willkommen“. Bei der Lösch-Vorführung eines Autobrandes zeigte sich Robert Habeck dann total begeistert, „Innovationen aus dem hohen Norden liebe ich natürlich am meisten, hier wurde einmal mehr gezeigt, dass gute Ideen oft dort entstehen, wo man sie am wenigsten vermutet“, so Habeck mit einem Lächeln.

Weitere Informationen zu den verschiedenen Projekten und Aktivitäten des GreenTEC Campus und den dort angesiedelten Firmen gibt es unter www.greentec-campus.de .

Nächster Beitrag

Beste Gesundheitsvorsorge für Ihren vierbeinigen Freund

3 / 5 ( 2 votes ) (Werbung) – Für viele Menschen ist der Hund zu einem verlässlichen Partner geworden, den sie liebvoll ihren vierbeinigen Freund nennen. Hunde sind bekannt für ihre Loyalität zum Menschen. Umso wichtiger ist die richtige Vorsorge für Ihren Hund, damit die Freundschaft lange und glücklich […]