Bredstedt: Drelsdorfer Straße wird komplett gesperrt – Bushaltestellen fallen weg

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

CIS

Vom 16. September bis voraussichtlich 28. September 2019 wird die Drelsdorfer Straße gesperrt. Dies hat Auswirkungen auf die Buslinien 1032 und R125, da einige Haltstellen in diesem Zeitraum nicht bedient werden können.

Foto: Bild von Gerald Schmidtkunz auf Pixabay

Auf der Linie 1032 können folgende Haltestellen nicht bedient werden:

– “Breklum, Riddorf”       

– “Breklum, Riddorffeld”

– “Breklum, Luxberg”

Auf der Linie R125 können folgende Haltestellen nicht bedient werden:

– “Bredstedt, Husumer Straße”

– “Bredstedt, Bollhusweg”

– “Breklum, Riddorfer Ring”

– “Breklum, Kirche”        

– “Drelsdorf, Mitte”

– “Drelsdorf, Osterweg”

– “Drelsdorf, Forst”

– “Drelsdorf, Quickerdamm”

– “Drelsdorf, Osterfelderweg”

Für die Haltestelle “Bredstedt, Husumer Straße” steuert die Linie R125 in diesem Zeitraum zusätzlich die Haltestelle “Bredstedt Flensburger Straße” der Linie 1580 als Ersatzhaltestelle an.

Für Schüler aus Riddorf wäre eine mögliche Ersatzhaltestelle weiter weg, als der direkte Weg, sodass wir Sie bitten, auf andere, alternative Lösungen zurückzugreifen.


In Drelsdorf
kann ersatzweise bei Bedarf die Haltestelle „Schule“ genutzt werden, die jedoch nur von anderen Linien angefahren wird. Die nächstgelegene Ausweichhaltestelle wäre in Kolkerheide, sodass auch hier andere Lösungen empfehlenswerter sind.

Die Rohde Verkehrsbetriebe haben leider keinen Einfluss auf die Straßensperrung. Trotzdem versuchen wir, die Auswirkungen so gering wie möglich zu halten und bitten um Ihr Verständnis.

Nächster Beitrag

Projektstart: Bordelum auf dem Weg zur 100%-igen Versorgung mit erneuerbaren Energien

CIS – Zahlreiche Einwohnerinnen und Einwohner sind der Einladung für den ersten Bürgerinformationsabend zum energetischen Quartierskonzept Kerngemeinde Bordelum in das neu eingeweihte BordelumHus gefolgt. Der große Veranstaltungsraum war bis in die letzte Reihe gefüllt. Ziel des Projektes ist die Erarbeitung von Versorgungsszenarien mit einer direkten Versorgung des Ortes aus 100% […]