Was gehört in einen Werkzeugkasten?

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(Werbung) – Als geübter Hobby-Handwerker möchten Sie vermutlich ebenso professionell bei Ihren Handwerksarbeiten vorgehen wie die echten Profis. Zur Basisausstattung zählt jedenfalls ein Werkzeugkasten. Im Handel werden verschiedene Werkzeugkästen zum Kauf angeboten, wobei diese sich vom Inhalt her stark unterscheiden können. Es ist ratsam, einen Blick ins Innere des Werkzeugkastens zu werfen. Sie möchten schließlich kein Produkt kaufen, mit dem Sie im Anschluss keine Freude haben. Was konkret in einen Werkzeugkasten gehört, muss immer nach individuellen Maßstäben beurteilt werden. Jedenfalls sollte dieser eine Minimalausstattung beinhalten, denn ein Hammer und ein Schraubenzieher sollten mindestens enthalten sein. Was Sie aber sonst benötigen, können nur Sie selbst wissen. Ein gutes Beispiel ist der Umfang von Schrauben. Sie könnten vermutlich den ganzen Werkzeugkasten mit Schrauben vollstopfen und immer noch gäbe es Schraubenarten, die fehlen würden. In der Praxis werden Sie sich aber auf jene Schrauben beschränken, die Sie bei ihrer Arbeit benötigen.

Achten Sie auf Details!

Es gibt eine Menge verschiedener Schraubenarten. Zu den bekanntesten Schraubenarten zählen etwa die Kreuzschlitzschrauben, die Außen-Sechskant-Schrauben, die Kopfschlitzschrauben oder die Innen-Vierkantschrauben. Vielleicht haben Sie aber auch Gebrauch für eine Hohlschraube, die eine Spezialschraube für bestimmte Anwendungen ist. Hohlschrauben werden zur Steuerung eines Durchflusses durch Fluidzufuhrleitungen und andere Komponenten verwendet. Ihr Aussehen erinnert an ein eher hohles Design. Daher stammt auch der Name. Es handelt sich um nach Innen betrachtet gelöste Schrauben. Sie werden insbesondere bei der Hydraulik verwendet und es gibt sie in unterschiedlichen Ausführungen. Außerdem werden sie für industrielle Zwecke auch auf kundenspezifischen Wunsch hergestellt. Wenn Sie aber Metalle bearbeiten, könnten Sie die Hohlschrauben ebenfalls benötigen. Es macht sich also unter Umständen gut, wenn Sie diese Schrauben in Ihrem Werkzeugkasten haben. Schrauben sind aber nicht das Einzige, was in einen Werkzeugkasten gehört. Es sind ganz elementare Werkzeuge, die nicht fehlen dürfen. Zum Abschluss des Artikels möchten wir auf die wichtigsten Tools näher eingehen.

Welche Werkzeuge dürfen im Werkzeugkasten nicht fehlen

Bitte vergessen Sie nicht auf einen stabilen Hammer mit einer breiten Schlagfläche. Das mag zwar zu einem Standard-Instrument gehören, viele Werkzeugkästen enthalten aber keine hochwertigen Hämmer. Der Hammer sollte nicht zu leicht, aber auch nicht zu schwer sein. Ob Sie einen Holz- oder Kunststoffgriff bevorzugen, bleibt Ihnen überlassen.

Foto: pixabay.com / AllanW

Nächster Beitrag

Asienrundreise: Das besondere Erlebnis

5 / 5 ( 1 vote ) (CIS-intern) – Asien ist riesig, sehr besonders und bietet dazu eine einzigartige kulturelle Vielfalt, historische Schätze sowie auch eine wunderschöne Natur. Viele faszinierende Länder, wie zum Beispiel Indien, Nepal, Vietnam, Malaysia oder auch Kirgistan und Usbekistan sowie Jordanien können bei einer individuellen Asien […]