Vortrag in Bredstedt: Wasserstoff als Schlüssel zu neuen Märkten für erneuerbare Energien

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

CIS

Im Zuge des Ausbaus der erneuerbaren Energien gewinnt die Sektorkopplung zunehmend an Gewicht. Immer mehr Strom aus EE-Anlagen kann wegen Netzengpässen nicht ins Stromnetz integriert und muss daher abgeregelt werden. Dies verursacht enorme Kosten, die über Netzentgelte auf die Verbraucher gewälzt werden.

Damit ist es höchste Zeit, die Energiemengeaus Erneuerbaren, die nicht ins Stromnetz integriert werden kann, direkt in Schleswig-Holstein als Wärme oder grünen Treibstoff nutzbar zu machen. Die Sektorkopplung kann Lösungen ermöglichen, die aufzeigen, wie der günstige Strom aus Erneuerbaren effektiv und sinnvoll vor Ort im Land genutzt werden kann und so neue Wertschöpfungspotenziale erschließt.

Schleswig-Holstein kann so zum Vorbild der Vorreiter werden, wenn es darum geht, eine echte Energiewende umzusetzen und damit eine ökonomische Erfolgsgeschichte für alle zu schreiben.

am 23.02.2017 um 19:00 Uhr in der VR-Bank Bredstedt

Referent: Ove Petersen, GP Joule

Wir bitten um Anmeldung beim ekc unter 04671-6023667 oder per E-Mail an info@ekc-bredstedt.de . Diese Veranstaltung ist kostenlos!

Nächster Beitrag

Der Orgelsommer in Langenhorn beginnt wieder

CIS – Die St. Laurentius-Kirche in Langenhorn erwartet wieder Gäste aus Nah- und Fern, wenn der Orgel-Sommer 2017 am Dienstag, d. 6. Juni 2017 um 20 Uhr beginnt.  Es sind in diesem Jahr sogar dreizehn Kirchen- und Orgelkonzerte, die an jedem Dienstag um 20:00 Uhr, bei freiem Eintritt und erbetener […]