Schulung in Langenhorn: Senioren sicher im Straßenverkehr

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

CIS

Sicher im Straßenverkehr, mit dem Auto unabhängig sein, weiterhin am gesellschaftlichen Leben teilhaben. Das sind Wünsche die ältere Personen immer wieder in den Vordergrund ihres täglichen Lebens stellen. Manche alters- oder krankheitsbedingten Veränderungen können jedoch zu einem höheren Unfallrisiko führen. Mit einer realistischen Einschätzung der eigenen Leistungsfähigkeit, der Kenntnis und Beachtung von Verkehrsvorschriften lassen sich aber viele Unfälle vermeiden.

Diese Gründe veranlassen das Team von PRO Langenhorn, eine Schulung für Senioren: „Sicher im Straßenverkehr“ durchzuführen. Für diese kostenlose Schulung konnte als Referent Herr Johannes Schaer, als Sicherheitsberater und ADAC-Moderator für Senioren gewonnen werden.

Am Sonnabend, den 13. Mai 2017 ab 09:30 bis 12:00 Uhr oder im zweiten Block von 14:00 bis 16:30 Uhr wird die Schulung für jedermann im Feuerwehrgerätehaus Ost – Langenhorn, An de School 1, durch geführt.

Inhalte der Schulung sind u.a. besondere Gefahren für Senioren: Einschätzung der eigenen Leistungsfähigkeit,Tipps und Anregungen, welche Hilfsmittel unterstützen und machen das Autofahren sicherer.

Als Partner stehen den Teilnehmern der ADAC M. C. Wiking Bredstedt, die Fahrschule Malte Fröhlich und das Autohaus Hunecke aus Langenhorn zur Verfügung.

Um eine reibungslose Schulung durch führen zu können, bittet das Team PRO Langenhorn um Anmeldung, für welchen Block sich die Teilnehmer entscheiden. Die Anmeldungen können telefonisch erfolgen unter den Tel. Nr. Langenhorn (04672)- 1064 / 1272 oder 692.

Nächster Beitrag

Der Orgelsommer in Langenhorn beginnt wieder

CIS – Die St. Laurentius-Kirche in Langenhorn erwartet wieder Gäste aus Nah- und Fern, wenn der Orgel-Sommer 2017 am Dienstag, d. 6. Juni 2017 um 20 Uhr beginnt.  Es sind in diesem Jahr sogar dreizehn Kirchen- und Orgelkonzerte, die an jedem Dienstag um 20:00 Uhr, bei freiem Eintritt und erbetener […]