Langenhorner Orgelsommer: Orgelkonzert mit Iréneé Peyrot aus Lyon

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

CIS

Iréneé Peyrot ist der nächste hochrangige Solist, der am 31. Juli 2018 ab 20 Uhr in der Langenhorner St. Laurentiuskirche ein Konzert im Rahmen des Langenhorner Orgelsommers auf der Busch-Paschen-Orgel bieten wird. Unter anderem werden Werke von Händel, Scheidt, Zachow und Kirchhoff zu hören sein.

Foto: Presse  Irénée Peyrot

Irénée Peyrot, geboren in Lyon, begann sein musikalisches Doppelstudium in den Hauptfächern Orgel und Bratsche, in denen ihm jeweils ein Premier Prix zugesprochen wurde, an den staatlichen Conservatoires von Lyon und Saint-Étienne. Seine Orgelausbildung schloss er an der Musikhochschule Lübeck (bei Prof. Martin Haselböck) ebenfalls mit Auszeichnung ab. Parallel zum A-Kirchenmusikstudium war er Organist an der St.-Jakobi-Kirche zu Lübeck.

Seit 2005 ist er als Kantor und Organist an der Marktkirche zu Halle/Saale tätig.

Eine rege Konzerttätigkeit führt ihn durch die meisten Länder Europas und nach Übersee.
Seit einigen Jahren setzt Irénée Peyrot einen besonderen interpretatorischen Akzent im Bereich der Orgelwerke Max Regers.

2015 brachte er die über 18-stündige Gesamteinspielung des umfangreichen Orgelwerks von Max Reger zum Abschluss, die demnächst beim Musikverlag Querstand erscheint.

Nächster Beitrag

Letzter Flohmarkt 2018 auf dem Bredstedter Marktplatz

CIS – Stöbern, feilschen und kaufen ist am Sonntag, den 9. September zum letzten Mal auf dem Bredstedter Marktplatz angesagt: Bevor die regelmäßigen Flohmärkte in Bredstedt zum Schutz vor Wind und Wetter in der kalten Jahreszeit wieder in der BGS-Sporthalle abgehalten werden verwandelt sich der Marktplatz und die angrenzenden Strassen […]