Langenhorn – Angehörige lernen den Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

CIS

Ein Kurs für Angehörige von demenziell erkrankten Menschen beginnt am Donnerstag, dem 30. Juni 2016, in Langenhorn. Er wird vom Pflegestützpunkt im Kreis Nordfriesland veranstaltet und gibt praktische Tipps und Verständnishilfen zum Umgang mit Betroffenen.

Foto: pixabay.com / jackmac34

Der Kurs beginnt um 19:30 Uhr im Haus Schimmelreiter, Ferdinand-Dircks-Weg 2, und erstreckt sich über fünf Donnerstagabende bis zum 28. Juli. Kursleiterin ist Christine Becker.

Sie vermittelt Angehörigen, wie der Alltag mit ihren an Demenz erkrankten Familienmitgliedern leichter gestalten werden kann, und gibt Aufschluss über Möglichkeiten des Selbstschutzes und Hilfsangebote in Nordfriesland.



Kann ein erkrankter Angehöriger während des Kurses nicht versorgt werden, wird eine Betreuung am Kursort organisiert. Anmeldungen nimmt Lennart Sandvoss vom Pflegestützpunkt unter Telefon 04841 897023 entgegen. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro.

Nächster Beitrag

Schlager und Neue Musik zum Bredstedter OpenAir Sommer

CIS – Am Freitag, den 22. Juli geht es weiter beim Bredstedter OpenAir Sommer. „VRisches für die Ohren – Neue Musik aus dem Norden!“ ist das Motto des Abends. Einladend, nordisch, frisch und aufgeweckt klingt die Musik des Deutsch-Akustik-Pop-Rock-Quintetts DEIC HBRECHER aus Husum. Bandmitglieder von Carrie White, Turtleattack und Saintcatee […]