Selbständigkeit – wertvolle Tipps

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(CIS-news) –  Es gibt zwei Möglichkeiten: Tag für Tag um dieselbe Uhrzeit aufstehen, dann für eine vom Vorgesetzten vorgeschriebene Dauer im Büro sitzen, wieder nach Hause fahren und am Ende des Monats einen bestimmten Betrag überwiesen bekommen – oder selbständig zu sein. Wichtig ist, dass man sich von Anfang an klar macht, dass eine Selbständigkeit zwar verlockend sein mag, letztlich aber ein paar Gefahren mit sich bringt, die man auf keinen Fall unterschätzen darf.

Foto: von Free-Photos auf Pixabay

Welches Ziel wird mit der Selbständigkeit verfolgt?

Wichtig ist, dass man sich von Anfang an ein konkretes Ziel setzt. Denn wer einfach so vor sich hinarbeitet, ohne jedoch zu wissen, wer angesprochen werden soll oder wie viel Geld man verdienen will, um sodann seine Ausgaben decken zu können, wird keinen Erfolg verbuchen können. Bevor man sich für die Selbständigkeit entscheidet, geht es nicht nur darum, einen Plan zu haben, sondern auch darum, welches Ziel bzw. welche Ziele verfolgt werden müssen.

Und wenn man nach ein paar Tagen oder Wochen wie Monaten bemerkt, dass es schwieriger als gedacht ist, sein Ziel zu erreichen, sollte man nicht aufgeben. Mitunter hilft es, nur etwas an der Strategie zu arbeiten – denn oft sind andere Wege einzuschlagen, um sodann schneller (oder überhaupt) an sein Ziel zu kommen. Es helfen auch Etappenziele, die sodann für mehr Motivation sorgen. Wer gleich ein sehr hochgestecktes Endziel verfolgt, wird mitunter die Motivation verlieren.

Wieso Home Office nicht automatisch eine Erleichterung sein muss

Das Coronavirus hat dafür gesorgt, dass viele Büromitarbeiter in das sogenannte „Home Office“ geschickt wurden – das heißt, man musste von Zuhause seiner Arbeit nachgehen. Und wer hier keine entsprechenden Vorkehrungen getroffen hat, stellte wenig später fest, dass es schon eine Herausforderung sein kann, in den eigenen vier Wänden dieselbe Leistung vollbringen zu können, die man im Büro schafft. Denn wenn man keinen eigenen Raum hat bzw. keinen Platz, mitunter noch lärmende Kinder um sich hat, so ist es eine Herausforderung, ungestört seiner Arbeit nachgehen zu können.

Das sollte man auch als Selbständiger bedenken. Wichtig ist, dass man daheim ein paar Vorkehrungen trifft, wenn man sich dafür entscheidet, in den eigenen vier Wänden seinem Job nachzugehen. Spekuliert man etwa mit Devisen oder Kryptowährungen, etwa über Bitcoin Revolution, so ist es wichtig, die entsprechende Ruhe zu haben, um sich konzentrieren zu können. So auch, wenn man Texte schreibt, ein Marketingkonzept entwirft oder mitunter eine Homepage erstellt.

Wie hoch sind die Einnahmen?


Foto: von StartupStockPhotos auf Pixabay

Hat man die ersten Wochen oder Monate bereits auf selbständiger Basis Geld verdient, so ist es wichtig, auch einen Blick auf die Ausgaben zu werfen. Dabei geht es aber nicht nur darum, so gut wie nur möglich abzuschneiden, sondern so ehrlich wie nur möglich zu sein. Denn die Ausgaben müssen gedeckt sein – und am Ende soll noch Geld übrigbleiben, um auch Einkäufe tätigen oder etwas auf die Seite legen zu können.

Stellt man nach wenigen Monaten fest, dass die Ausgaben immer höher werden, die Einnahmen jedoch im unteren Bereich liegen, so ist es notwendig, an der Strategie zu feilen. Sich selbst zu belügen, dass es schon klappen wird oder gut läuft, führt hier nicht zum Erfolg.

Doch man sollte sich nicht gleich verunsichern lassen, nur weil es vielleicht nicht gleich so läuft, wie man sich das vorgestellt hat. Zu Beginn ist jede Selbständigkeit ein harter und steiniger Weg – doch mit der richtigen Strategie wird man mit Sicherheit bald das erste Etappenziel erreichen können.

Rückschläge gehören natürlich dazu, sind wegzustecken und kein Grund, die gesamte Selbständigkeit zu beenden. Wichtig ist, dass man sich von Anfang an klar macht, wofür gearbeitet wird, wen man ansprechen will und was am Ende das Ziel des gesamten Projekts Selbständigkeit sein soll.

An Strategien feilen, um sodann schneller oder einfacher an ein Etappenziel zu kommen, ist völlig in Ordnung. Jedoch ist es wichtig, eine Strategie zu Beginn zu wählen, die das Potential hat, dass man erfolgreich wird – stets die Strategie zu wechseln führt mitunter nicht zum Erfolg.

Nächster Beitrag

Begriffe rund um das Internet – der Cache

5 / 5 ( 1 vote ) (Werbung) – Das Internet ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Unternehmen haben es als umfangreiche Werbeplattform für sich entdeckt und Privatpersonen machen sich hier auf die Suche nach einer Lösung für jedes Problem. Dennoch gibt es auch online immer wieder Begriffe, die […]