Die aktuellen Trends bei der Einrichtung des Badezimmers

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(Werbung) – Wer einen Blick auf die aktuellen Trends bei der Einrichtung des Badezimmers wirft, der wird schnell feststellen, dass die Nasszelle längst zu einem modernen Raum im Haus geworden ist. Wo es früher vor allem praktisch sein musste, darf heute auch gerne mit kleinen Details gespielt werden. Anbieter, wie Antonio Lupi, kombinieren Qualität mit auffälligen Akzenten.

Foto: von Jean van der Meulen auf Pixabay

Die nachhaltige Badeinrichtung

Die Nachhaltigkeit bei der Badeinrichtung kann in viele verschiedene Richtungen gehen. Das beginnt schon bei der Auswahl der Materialien. So ist es möglich darauf zu achten, dass die Badkeramik mit einem Lotus-Effekt zu versehen ist. Dieser sorgt dafür, dass sich nicht so schnell Flecken bilden. Dadurch wird weniger Reinigungsmittel benötigt. Aber auch Sparmaßnahmen bei den Armaturen oder bei den Spülungen sind nicht zu unterschätzen. Es gibt sparsame Armaturen. Hier ist es möglich, Wasser zu sparen. Bei den Spülungen wird bei der Gestaltung so konzipiert, dass sich die Toilette auch reinigen lässt, ohne eine große Menge an Wasser dafür einzusetzen.

Der Einsatz von Farbe im Badezimmer

Bereits vor einigen Jahrzehnten wurde in den Badezimmern mit Farbe gearbeitet. Heute gelten die Fliesen von damals jedoch nicht mehr als optisch ansprechend. Inzwischen hat sich einiges getan. Die Farbe muss nicht mehr komplett an den Wänden zu finden sein. Hier reicht es schon, mit kleinen Akzenten zu arbeiten. Ein Blick auf die Keramik zeigt, dass es beispielsweise farbige Waschbecken gibt. Aber auch die Badmöbel können einen auffälligen Ton haben. Besonders gerne eingesetzt werden Töne, wie Blau, Creme, Rosé oder auch Smaragdgrün.

Die außergewöhnlichen Akzente des Lichts

Licht hat bei der Ausstattung von Haus oder Wohnung einen großen Einfluss. Das ist auch beim Badezimmer nicht anders. Licht kann für Gemütlichkeit sorgen und das Wohlbefinden erhöhen. So werden immer mehr Duschsysteme entwickelt, die farbiges Licht haben. Gerade unter der Dusche wird so die Entspannung noch gesteigert. Bei der Toilette kann Licht gleich mehrere Effekte haben. Auch hier steht das Wohlbefinden im Vordergrund. Eine geringe Beleuchtung sorgt aber auch in der Nacht für mehr Sicherheit im Bad.

Apropos Komfort: Komfort ist einer der wichtigsten Aspekte bei der Einrichtung des Badezimmers. Heizbare WC-Sitze oder auch digitale Armaturen sind nur einige Beispiele.

Nächster Beitrag

Lohnt sich ein Lohnbüro für die Abrechnung?

5 / 5 ( 1 vote ) (Werbung) – Immer mehr Unternehmen beauftragen externe Dienstleister damit, ihre Gehalts- und Lohnabrechnungen zu erstellen. Doch inwieweit ist das sinnvoll? Dieser Artikel zeigt Gründe und Vorteile auf, die für das Outsourcing der Abrechnungen sprechen. Foto: pixabay.com / niekverlaan Lohnabrechnung extern erstellen lassen – […]