Outdoor-Fitnessgeräte bereichern Sportangebot der Stadt Bredstedt

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

Mit zwei großen Outdoor-Geräten wertet die Stadt Bredstedt ihr Sportangebot weiter auf. Der „Cross-Tower“ und der „Stilum Multifunktionstrainer“ stehen am Rande der innerstädtischen Rundlaufbahn in der Süderstraße. Beide sind öffentlich zugänglich und bieten Nutzerinnen und Nutzern nahezu jeden Alters vielfältige Möglichkeiten, ihren Körper fit zu halten.

Bei der offiziellen Übergabe dankte Bürgermeister Christian Schmidt allen am Projekt Beteiligten. Dazu zählten neben dem Sportverein BTSV auch der Seniorenbeirat sowie die Gemeinschaftsschule und Angehörige der örtlichen Politik. Besonderer Dank ging zudem an Lisa Katrin Polak von der „AktivRegion Nordfriesland Nord“. Sie habe sehr unterstützt, indem sie geholfen habe Finanzmittel zu akquirieren. Die Projektkosten in Höhe von rund 19.000 Euro wurden nämlich zum Großteil aus dem Regionalbudget der „AktivRegion“ zur Förderung von Kleinprojekten finanziert. Darin enthalten sind Bundes- sowie Landesmittel und Gelder der Ämter Mittleres Nordfriesland und Südtondern.

Thomas Jensen vom BTSV lobte vor allem die Funktionen des „Cross Towers“, an dem gleich mehrere Athletinnen und Athleten oder beispielsweise Schülerinnen und Schüler trainieren könnten. „Das war uns vom Sportverein im Dialog mit der Schule besonders wichtig. Gruppen oder kleine Klassen können am Tower ganz wunderbar beim Training überwacht und unterstützt werden.“ Zu dessen Ausstattung gehören unter anderem eine vier Meter lange Hangelstrecke, Stepboard, Sprossenwand, Klimmzugstation und einiges mehr.

Jens Jensen vom Seniorenbeirat der Stadt erläuterte die Vorzüge des in unmittelbarer Nachbarschaft gelegenen Multifunktionstrainers. Dieser ermögliche sowohl Dehnübungen zum Aufwärmen, als auch Kräftigungstraining beispielsweise für Bauch und Rücken.

Presse: F. Middendorf