News Blog Bredstedt - Nachrichten




Langenhorner Orgelsommer: Prof. Daniel Zaretsky an der Busch-Paschen Orgel

Autor: CIS am 19.08.2019

Orgel

Im Rahmen des Langenhorner Orgelsommers am 20. August 2019 kommt Prof. Daniel Zaretsky aus St. Petersburg zu einem Orgel-Konzertnach Langenhorn. Das Konzert in der St. Laurentius-Kirche beginnt um 20 Uhr. Bruhns, Buxtehude, Bach und Böhm gehören zum abendlichen Repertoire.

Foto: Presse Daniel Zaretsky


Daniel Zaretsky wurde 1964 in Leningrad geboren, studierte am dortigen Konservatorium und an der Musikakademie in Helsinki bei Kari Jussila.

Konzertverpflichtungen führten ihn seit 1988 in alle bedeutenden Städte der UdSSR. Seit 1989 spielt er auch vermehrt im Ausland, u.a. in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Italien, Niederlande, Skandinavien, Frankreich, Großbritanien, Spanien, Portugal, Tschechien, Slowakei, Israel, in den USA, Australien und in Südamerika (Argentinien, Brasilien, Uruguay).

Er besuchte internationale Meisterkurse u.a. bei G.Bovet, M.-C.Alain, L.Lohmann, J.Laukvik, D.Roth, J.Guillou, H.Vogel, M.Radulescu, H.Fagius, P.Kee.

1991 gewann er den 1.Preis im Nationalen Orgelwettbewerb der UdSSR, ferner den 3.Preis beim Internationalen Wettbewerb in Speyer (Deutschland), 1990 ein Ehrendiplom (als Finalist) beim Internationalen Wettbewerb in Italien und 1993 in Finnland (Lahti).

Von 1997 bis 2007 war er 1.Organist an der Philharmonie St. Petersburg. Seit März 2002 bis Juni 2007 war er als Orgelprofessor an der Konservatorium in Nizhnij Novgorod (drittgroesstes Konservatorium Russlands) tätig, ab September 2006 ist er Professor an der Staatlichen Universität in St.Petersburg, ab 2007 auch am St.Petersburger Konservatorium, ab 2011 - Leiter der Orgelabteilung. 2006 wurde ihm der Titel “Verdienter Künstler Russlands” verliehen.


----------------------------------------------